nanoCUL.de Freitag, den 10.07.20
Besucher 53143 - 1 User online

Navigation
Allgemein
» Online-Shop
» Bauanleitung
» Seriennummer
» Firmware
» Widerruf
» AGB
» Datenschutz
» Impressum
» TASMOTA
» Hinweise Elektronik


 




  
shop
Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Kategorie aus:        Zum Warenkorb / Zur Kasse
Hauptkategorie  

nanoPIR

Artikel-Nr.:nanoPIR
Einheitspreis: 21.00 EUR


 In den Warenkorb

Dieser nanoPIR mit RF-Receiver 433MHz ist durch einfaches anstecken sofort einsatzbereit für FHEM.

Mit dem nanoPIR wird FHEM sogar zur flexiben und kostengünstigen Alarmanlage.
Es gibt jede Menge PIR Sender (Infrarot Sender) von diversen Herstellern wie z.B.


  • Multi Kon Trade
  • TOOGOO
  • Sonline
  • HiKam
  • SODIAL

    Diese haben in ihrem Sortiment Bewegungsmelder, Tükontakte, Fensterkontakte, Glasbruchmelder, Wassermelder, etc.
    Mit dem nanoPIR können diese in FHEM verwendet werden um z.B. bei Bewegungserkennung Lichter zu schalten oder um Einbrüche zu melden.


    Z.B. können bei Bewegungserkennung in FHEM integrierte Funkrauchmelder zur Alarmierung aktiviert werden.
    Oder wenn ein Wasserschlauch platzt, kann ein Wassermelder ein Signal geben und FHEM leitet es weiter an ihr Smartphone.

    Ausstattung:

  • Mini USB Nano V3.0 Atmega 328P 5V 16M Mikro Controller Board F Arduino TE359
  • Long Distance RXB6 Superheterodyne RF-Receiver 433 MHz Funkmodul
  • Reset-Taster (zugänglich)
  • Active-, TX- und RX-LED
  • USB Typ: Mini-USB Stecker
  • Helical 433MHz Antenne
  • Adapter USB-A auf Mini-B
  • Spezielle Firmware zum Empfangen diverser 433MHz Signale
  • Mit Schrumpfschlauch ummantelt zum mechanischen Schutz

    Einfache Installation in FHEM:

    define nanoPIR JeeLink /dev/serial/by-id/usb-1a86_USB2.0-Serial-if00-port0

    Danach folgende Datei runterladen 36_AliRF.zip und ins Verzeichnis /opt/fhem/FHEM/ entpacken und anschliessend FHEM neu starten.
    Hinweis: Der Status des nanoPIR bleibt bei "opened". Dies ist normal und ist kein Fehler.

    Danach "autocreate" für den Zeitraum des Anlernens aktivieren und am Sender (z.B. Bewegungsmelder) einen Alarm auslößen
    Dadurch wird im Menü ein Device mit dem Namen AliRF angelegt und kann sofort verwendet werden.
    Jetzt kann "autocreate" wieder deaktiviert werden.


    Es lassen sich selbstverständlich auch mehrere dieser nanoPIR's an einem System verwenden.
    Die Konfiguration ist dann folgendermaßen zu verwenden:

    USB1: define nanoPIR1 JeeLink /dev/serial/by-path/platform-3f980000.usb-usb-0:1.2:1.0-port0
    USB2: define nanoPIR2 JeeLink /dev/serial/by-path/platform-3f980000.usb-usb-0:1.3:1.0-port0
    USB3: define nanoPIR3 JeeLink /dev/serial/by-path/platform-3f980000.usb-usb-0:1.4:1.0-port0
    USB4: define nanoPIR4 JeeLink /dev/serial/by-path/platform-3f980000.usb-usb-0:1.5:1.0-port0

    Bei Fragen oder benötigter Hilfe zur Konfiguration/Nutzung, stehe ich gerne helfend zur Verfügung


    zurück zum Shop - Zur Kasse


  • <-zurück | Wichtige Informationen und Impressum | AGB | Ladezeit: 0.005461 Sekunden.